Dermabrasion = Hautabschleifung

Hierunter versteht man das hochtourige Abschleifen der oberflächlichen Hautschichten mit einem feinkörnigen Schleifkopf. Eine örtliche Betäubung der Haut ist notwendig.

Indikation

  1. Glättung und Verbesserung von Hautflächen vor allem an Ober- und Unterlippe
  2. Abtragung von Alterswarzen (senile Keratosen)
  3. Narbenkorrektur und Hautglättung bei Aknenarben

Die oberste Hautschicht wird unter Schonung der Lederhaut abgeschliffen. Durch die Regeneration der Oberflächenhaut wird diese glatter und ebenmäßiger. Die Indikation zur Dermabrasio muss streng gestellt werden. Nicht alle Patienten sind dafür geeignet.

Bei dunklem und olivfarbenem Hautkolorit besteht das Risiko einer Pigmentverschiebung (Hyper- oder Hypopigmentation), die sehr schwer zu korrigieren ist. Die Wundheilung kann gestört oder verzögert sein, eine Infektion der Wundfläche ist nicht auszuschließen. Aus diesen Gründen ist eine intensive und kritische Beratung der Patienten und eine strenge Indikationsstellung zur Dermabrasio notwendig.