Aktuelles aus der Praxis

Aktuelle Nachrichten

Erfolgreiche Tagung in Berlin

Bei der diesjährigen Senologie Tagung (DGS, Erkrankungen an der Brust) in Berlin vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2017 war Prof. Heitmann Ko-Tagungspräsident. Alle an der Behandlung von Brustkrebs beteiligeten Disziplinen, neben anderen Plastische Chirurgie, Gynäkologie, Strahlentherapie und Onkologie, tauschen sich einmal im Jahr über neue Therapieformen und Standards aus. Prof. Heitmann und Prof. Fansa haben mehrere eingeladene Vorträge zur Brustrekonstruktion mit Implantaten und Brustrekonstruktion mit Eigengewebe gehalten. Auch zur Lymphödemchirurgie tauschten sich die Kollegen aus. Die Jahrestagung war ein voller Erfolg. Thematisch wurden neue Aspekte zur Lymphknotenentfernung diskutiert. Auch über die Verwendung von Netzen und Matrices wurde sehr engagiert debatiert. Nach wie vor ist die Operation bei Brustkrebs eine wesentliche Säule, ohne die keine erfolgreiche Therapie stattfinden kann.  

 

Weiterlesen …

Prof. Heitmann & Prof. Fansa bei Senologie Tagung Berlin

Bei der diesjährigen Senologie Tagung (DGS, Erkrankungen an der Brust) in Berlin ist Prof. Heitmann Ko-Tagungspräsident. Prof. Heitmann und Prof. Fansa halten mehrere eingeladene Vorträge zur Brustrekonstruktion mit Implantaten und Brustrekonstruktion mit Eigengewebe. Auch zur Lymphödemchirurgie tauschen sich die Kollegen aus. Die Jahrestagung findet vom 29. Juni bis 1. Juli 2017 in Berlin statt. 

 

Weiterlesen …

Fachartikel der Praxis in USA erschienen

Als Schwerpunktpraxis befassen wir uns intensiv mit der Brustchirurgie und der Rekonstruktion der Brust nach Krebs. Wir konnten nun im äußerst renomierten Fachblatt in den USA (PRS Global Open) unsere Erfahrungen und Techniken mit der schonenden Eigengewebsrekontruktion publizieren. Unser Kollege Dr. Vollbach hat dankenswerterweise die Daten ausgewertet und zusammengefasst.  Der Artikel zeigt, dass die Eigengewebsrekonstruktion nach Brustkrebs zuverlässig, schonend und auch schnell durchgeführt werden kann. Damit konnten wir darstellen, dass die Eigengewebsrekosntruktion ein wesentlicher Bestandteil der Brustkrebstherapie ist und in Zentren wie dem unseren zuverlässig etabliert ist. Der Artikel kann hier runtergeladen werden.

Weiterlesen …

Frohes Fest

Wir wünschen allen unseren Patientinnen und Patienten ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest. Wir danken allen aufrichtig für Ihr Vertrauen in unsere medizinische Kompetenz und freuen uns, Sie im neuen Jahr wiederzusehen.

Bis dahin,

herzlich

Prof. Heitmann und Prof. Fansa mit dem gesamten Praxisteam 

Weiterlesen …

Frau Dr. Wolters im Ruhestand

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Nach über fünfjähriger Tätigkeit in München beendet Frau Dr. Wolters zum August 2016 ihre Mitarbeit in unserer Praxis. Frau Dr. Wolters bedankt sich für das Vertrauen, das Sie ihr entgegen gebracht haben und hofft, dass Sie dieses Vertrauen auch Frau Dr. Maria Wetzel schenken werden. Auch sie ist Ärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und langjährige Mitarbeiterin in der Praxis. Frau Dr. Wetzel hat sich in den letzten Jahren mit der Behandlung mit Fillern und Botulinum beschäftigt. Gemeinsam haben Frau Dr. Wetzel und Frau Dr. Wolters  im letzten Jahr viele Patienten behandelt. 

Bitte nehmen Sie das Angebot an, Termine bei Frau Dr. Wetzel wahrzunehmen. Gerne können Sie einen Termin telefonisch oder per e-mail vereinbaren.

Herzliche Grüße 

Ihr Praxisteam

Weiterlesen …

Die Praxis im Fernsehen

Prof. FansaSeit dem 13. Juli läuft auf SAT1 um 22.30 Uhr die neue Serie Mein schrecklich schöner Körper.  Vier Episoden werden von wöchentlich ausgestrahlt. Patientinnen, die bereits einen ästhetischen Eingriff hatten, der nicht den Erwartungen entsprach oder Probleme bereitet hat, wurden von unserer Praxis korrigierend operiert. Dabei wurden sie von einem Kamera-Team von SAT1 begleitet. Die Serie möchte zeigen, dass ein ästhetischer Eingriff von Fachärzten durchgeführt werden sollte, die den Eingriff beherrschen, und dass man als Patient realistische Erwartungen haben sollte.  

Weiterlesen …

Prof. Heitmann ist Co-Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Senologie 2017

Prof FansaProf. Heitmann ist auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS) in den Vorstand der DGS gewählt worden. Nächstes Jahr wird er als Ko-Tagungspräsident die 37. Jahrestagung der DGS in Berlin gemeinsam mit den Tagungspräsidenten Prof. Gerber und PD Dr. Fallenberg organisieren. Die Jahrestagung findet vom 29. Juni bis 1. Juli 2017 in Berlin statt. 

 

Weiterlesen …

Prof. Fansa hält Vortrag über das natürliche Facelift

Prof FansaProf. Fansa hat beim ersten Deutschen-Brazilianischen Ästhetik Kongress in  München (GBAM, vom 21.-23. April) einen Vortrag über sein Spezialthema, das natürliche Facelift und die Vermeidung von ästhetischen Komplikationen bei einer Facelift Operation gehalten. Die Kollegen haben den Vortrag von Prof. Fansa zum natürlichen Facelift sehr gut aufgenommen und die Techniken gelobt. Der Vortrag schildert, wie man eine Faceliftoperation so durchführt, dass ein natürliches Ergebnis entsteht, und man die sichtbaren Stigmata des "Facelift looks" vermeidet. Prof. Fansa ist ein annerkannter Experte in der Faceliftchirurgie. Ziel ist es, ein natürliches Aussehen wiederherzustellen und dem Gesicht wieder Frische zu verleihen. 

Weiterlesen …

Prof. Heitmann leitet das Brustzentrum

Seit dem Januar 2016 leitet Prof. Dr. C. Heitmann das Brustzentrum am Englischen Garten. Prof. Heitmann ist zertifizierter Brustoperateur und Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Zusammen mit Prof. Fansa sind beide als Brustoperateure am Brustzentrum tätig. Die Schwerpunkte sind neben der Brusterhaltenden Therapie (BET) die Wiederherstellung der Brust mit Implantaten und Eigengewebe (DIEP, TMG, FCI).

Prof. Heitmann folgt als Leiter des Brustzentrums auf PD Dr. H. Sittek, der das Brustzentrum lange Jahre erfolgreich geführt hat. Der Radiologe mit eigener Praxis möchte etwas kürzer treten, steht aber dem Brustzentrum noch als stellvertretender Leiter unterstützend zur Verfügung.  Das Brustzentrum bleibt mit seinem operativen Standpunkt in der Dr. Geisenhofer Klinik am Englischen Garten. 

Weiterlesen …

5. SOS Symposium in München

Referenten und Operateure des SOS Symposium 2015

(von links nach rechts: Dr. Haack, Dr. Hammond, Dr. Aly, Prof. Hamdi, Prof. Fansa, Prof. Gubisch, Dr. Celik, Prof. Feller, Prof. Heitmann und Dr. Richter) 

Ende November 2015 fand das 5. SOS Symposium in München statt. Prof. Heitmann und Prof Fansa haben gemeinsam mit den Kollegen Prof. Gubisch und Dr. Haack aus Stuttgart und Dr. Richter aus Wesseling das internationale Symposium zu Korrektureingriffen in der ästhetischen Chirurgie organisiert. Über 160 Teilnehmer aus aller Welt haben an 2 Tagen die Vorträge und die Live-Operationen gesehen und gehört. Die Referenten kamen diesmal aus den USA, Belgien, Dubai, Türkei und natürlich aus Deutschland. In Live-Operationen wurden Patienten versorgt, die bereits eine nicht zufriedenstellende ästhetische Operation hinter sich hatten. Solche Korrektureingriffe sind sehr schwierig und erforden eine hohe Expertise. Sehen Sie hier einen Bericht auf SAT1 mit Prof. Fansa. 

Weiterlesen …